zigeunerweib [Ziehen Sie eine Karte]

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Über mich
  Mein Hobby
  Dankbarkeit
  HEIMAT
  Humor
  Meine Lichtblicke
  Kindermund
  Meine Erkenntnisse:
  Bonmots
  Mein Thema
  Meine Familie
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Persönlichkeitsblog
   annalena
   Anthony de Mello
   Beatenbergbilder
   Buecherfreak
   Glasfischerl
   gummibaerchen-orakel
   Helgas Gedankenwelt
   hpz
   herzpoetin
   Hollnicher Dribbelbande
   ingrid.herold
   Konfuzius
   Lebensfreude
   Lebensblog
   leben-lernen-lieben
   lebedeinleben
   lichtundfarbenspiel.at
   Luckysoul
   mara-thoene
   onlinekunst.de
   Peter-Lanz
   Renate
   romankoch
   sign
   Schoepferkarten
   soonwald.de
   Sevillanas Universum
   Seelenfarben
   SOS-Kinderdorf
   Uli 's Bloghäuschen
   wildgans
   weltderberge
   Zentao
   zitante
   zeitzuleben





http://myblog.de/zigeunerweib

Gratis bloggen bei
myblog.de





Magie im Alltag;

Ich erlebe soeben die magischen Momente wo die SONNE durch die dicke Nebelwand bricht und mir einen Sonnenstrahl durch mein Fenster in mein Zimmer schickt und es erhellt! Wenn kein Nebel ist, schaue ich jeden Tag vom Balkon auf das majestätische Dreigestirn Eiger Mönch und Jungfrau und das ist Magie pur! Jeden Tag sehe ich neue Bilder, die sich in den Bergen spiegeln – mal ein Menschengesicht, mal ein Kreuz, mal ein Tierwesen – es regt die Fantasie an genau hin zu schauen... und dankbar zu sein! Ich habe mir angewöhnt, alle Menschen die mir begegnen zu grüssen und ihnen mein Lächeln zu schenken – und wenn dann ein Lächeln zurück kommt, ist das auch Magie im Alltag! Und oft kommt auch ein gutes Gespräch in Gang und bringt Freude! Oft schon hat der ein oder andere Mensch sich bedankt für mein Lächeln und das wiederum hat mein HERZ erfreut ! Ist auch Magie Auch Magie im Alltag ist für mich; wenn mich auf einer Wanderung ein lauer Sommerregen erwischt, ich geniesse das dann so richtig und freue mich wie ein Kind über das Nass! Ich fühle mich erfrischt, als wenn der Regen alle meine Sorgen weg gewaschen hätte...wenn dann die Sonne wieder scheint und meine Haut trocknet und der Himmel wird wieder blau dann bin ich happy und erlebe die Magie im Alltag... überhaupt zaubert die Natur die schönsten magischen Momente zu jeder Jahreszeit! Schon immer ging und gehe ich in die grüne Natur wenn ich Sorgen habe und nicht weiter weiss – ich setze mich unter einen alten Baum und weine ein wenig. Ich habe dann das Gefühl von einem lieben Freund getröstet zu sein... ich gehe auch gerne auf Friedhöfe und erfahre dort auch unter alten Bäumen viel Magie und Trost...! Ich besuche einmal die Woche ein grosses Blumencenter und erfreue mich dort auch der Magie im Alltag – ohne etwas dort zu kaufen – nur zu schauen – zu riechen – still werden und geniessen und dankbar sein! Ich gehe gerne auf Spielplätze auf die Schaukel, auch heute noch als Oma und schaukle ganz hoch und wild – DAS IST MAGIE IM ALLTAG für mich!!! Ich wünsche DIR viele magische Momente im Alltag!

Herz Licht Monika

24.11.14 11:43


Wild und unbändig;

was ein Thema heute;  viele  Stürme des Lebens habe ich überlebt. Aber die Stürme haben Spuren hinterlassen so wie in der Natur auch...  Narben an Seele und Körper.  Ich frage mich; wo ist die wilde Wolfsfrau in mir?  War sie überhaupt mal da? JA doch – manchmal schon... in meiner Jugend musste man mich anbinden und doch bin ich durch das Fenster raus und ab...Sind nur junge Frauen wild und unbändig oder auch 70 und 80 jährige? Ist sicher auch Temperament Sache – ich habe für mich erkannt, ich habe meine Wildheit und Wut unterdrückt habe mir Ersatzbefriedigungen gesucht – viel arbeiten – nur nicht fühlen...“Glücklichsein ist eine Sünde“ - ich trage das Schicksal von meiner Mutter, sie hat auch die Wildheit u Wut unterdrückt und hat nur „gedient“ allen...

 

ICH kann heute gut meine Wildheit u Wut ausleben beim Theater spielen. Ich bin bei den Tellspielen und dort kämpfe ich im Volk mit den Reisigen mit den Soldaten Gesslers, ich wehre mich gegen sie, brülle schlage u trete u werfe mich zu Boden, (habe oft blaue Flecken) da kommt einiges raus an wild sein – und Wut tut so gut!!!  Der Regisseur sagt dann; "so wild waren die Frauen NICHT im 12. Jahrhundert"...Doch so im Alltag bin ich ein sanftes, zahmes Schaf mit Band...unbändig = ohne Band

 

Wenn ich allein zuhause bin, drehe ich auch mal ganz laut die Musik auf und tanze wild in der Wohnung und das befreit mich sehr...auch gehe ich mit der kleine Anna zum Spielplatz und schaukle mit ihr um die Wette ganz wild und ganz hoch, fast bis in den Himmel hinein (lach)

 

Ich wünsche dir jedenfalls; lebe deine Wildheit!

 

21.11.14 12:52


Was mir die Gummibärchen gerade sagen;

Drei rote, ein gelbes, ein orangenes Bärchen

LIEBE, LEICHTIGKEIT, EHRGEIZ

Feuer! Es lodert, es züngelt, es flackert, es brennt! Genau diese Farbkombination haben Künstler seit dem Mittelalter gewählt, wenn es darum ging, Feuer darzustellen. Die Farbkombination, die Sie gerade gewählt haben. Weil nämlich bei Ihnen ebenfalls die Flammen hochschlagen. Wo? fragen Sie. Und wieso? Was da brennt, wollen Sie wissen? Ihre Wohnung etwa? Ihr Auto? Ihre Badewanne? Nein, Sie Künstler! Ihr Herz steht in Flammen! Merken Sie das denn gar nicht? Mensch! Wie heiss es da zugeht? Na, aber dann werden Sie das binnen kurzem glühend heiss spüren. Das ist garantiert. Allein dreimal rot ist schon eine sichere Liebes-Kombination. Eine aktive, erotische, machtvolle Kombination. Sie aber haben sich noch die Farbe Orange zugelegt. Und die steht für Leichtigkeit. Für neue Kontakte. Für Kreativität. Ja, Sie entdecken jetzt Ihre Begabung, die Dinge spielerisch anzugehen. Nicht verantwortungslos, sondern mit Heiterkeit und Augenzwinkern. Dass Sie nur ein einziges orangenes Bärchen gezogen haben, heisst zwar: Sie müssen auch selbst was tun. Müssen ein Risiko eingehen und was Neues ausprobieren. Aber das Feuer der Liebe wird Sie so kitzeln, dass Sie gar nicht anders können als lachen und jubeln und loshüpfen! Und nun noch Gelb: Angeregt von der Liebe, zwickt Sie der Ehrgeiz. Ja, auf einmal packt Sie das Verlangen, nicht nur herumzureden, sondern anzupacken. Die Lust, was auf die Beine zu stellen. Einen Schlag zuzulegen. Und das tut Ihnen gut. Geistig und körperlich. Und materiell. Ja, das macht Freude! Und damit andere nicht neidisch werden, denken Sie daran, sich gelegentlich zu bedanken. Nicht nur bei Ihren Bärchen.

Orakel vom 9. November 2014, 16:58 Uhr
 

9.11.14 17:06


Aufgabe des Lebens;

Verschenke an diesem Tag viel Herzlichkeit und die FREUDE erfüllt auch dein Herz!

Die Bestimmung des Lebens ist Freude! Freue dich über den Himmel,

über die Sonne, über die Sterne, über Gras und Bäume, über die Tiere

und die Menschen. UND sei auf der Hut, dass diese Freude durch nichts

zerstört wird.

9.11.14 16:56


Bewusst und achtsam sein:

Im Bewusstsein des Leides, das durch unachtsame Rede
und durch die Unfähigkeit, anderen zuzuhören, entsteht,
gelobe ich, liebevolles Sprechen und aufmerksames,
mitfühlendes Zuhören zu entwickeln,
um meinen Mitmenschen Freude und Glück zu bereiten

und ihre Sorgen lindern zu helfen.

(Thich Nhat Hanh)

(foto v peter lanz)

7.11.14 12:01


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung