zigeunerweib [Ziehen Sie eine Karte]

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Über mich
  Mein Hobby
  Dankbarkeit
  HEIMAT
  Humor
  Meine Lichtblicke
  Kindermund
  Meine Erkenntnisse:
  Bonmots
  Mein Thema
  Meine Familie
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

   
    nana-erzaehlt

    - mehr Freunde




  Links
   mein Buch
   handgeschrieben
   einfach leben
   Persönlichkeitsblog
   annalena
   Anthony de Mello
   Beatenbergbilder
   Buecherfreak
   Glasfischerl
   gummibaerchen-orakel
   Helgas Gedankenwelt
   hpz
   herzpoetin
   Hollnicher Dribbelbande
   ingrid.herold
   Konfuzius
   Lebensfreude
   Lebensblog
   leben-lernen-lieben
   lebedeinleben
   lichtundfarbenspiel.at
   Luckysoul
   mara-thoene
   onlinekunst.de
   Peter-Lanz
   Renate
   romankoch
   sign
   soonwald.de
   Sevillanas Universum
   Seelenfarben
   SOS-Kinderdorf
   wildgans
   weltderberge
   Zentao
   zitante
   zeitzuleben





http://myblog.de/zigeunerweib

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über mich.....

Hallo,
dies bin ich:
eine innerlich jung gebliebene Frau,
ein kreativ fröhliches Wesen,
ein liebevoller Mensch.

Ich liebe:
stille, beseelte Augenblicke,
gehaltvolle, weise Momente,
in denen sich schöpferische Erkenntnisse
eröffnen können.



... Schön, dass du Zigeunerweib gefunden hast! Willst du mich ein Stück auf meinem Weg begleiten?

In meinem Paß steht wohl der Vorname "Monika" nun - wie komme ich auf Zigeunerweib?
das ist wohl eine längere Story, die ich dann wohl später mal aufschreibe....

zu "Monika"

"Die Bedeutung und Herkunft ist nicht völlig klar. Möglicherweise von Griechisch »Monachos« (Einsiedler, Mönch), oft auch als »Die Einzigartige« interpretiert. Verbreitung erlangte der Name durch die Hl. Monika (* ca. 332; † 387), die Mutter des Heiligen Augustinus.
Möglicherweise ist der Name auch punischen Ursprungs und bedeutet "die Göttin" und eine weitere mögliche Herkunft bietet das lateinische "monere" (ermahnen)."



ich lebe seit einigen Jahren mit meinem Mann in der Schweiz - im Berner Oberland, wo wir uns sehr wohlfühlen!

Die Kinder und Enkelkinder leben in Deutschland, doch sie besuchen uns oft und wir haben viel Spaß und Freude miteinander...

... ich beschäftige mich mit den" Sonnenseiten" des Lebens. Die "Schattenseiten" habe ich zu genüge kennen gelernt...darum wohne ich auch auf der Sonnenterrasse Beatenberg...

"Sonnenenergie " ist gefragt...  ich habe erkannt, das ich mich lange mit schlimmen Ereignissen und Situationen, die in meinem Leben passiert sind, -- beschäftigt habe -- gedanklich -- und prompt habe ich auch wieder solche Situationen angezogen... Denn alles - wirk lich alles, was mir passiert, hat immer mit " mir" zu tun ..

Wohin ich meine Aufmerksamkeit richte, dort fließt die Energie hin. -- also habe ich gelernt - und trainiere "Jetzt" meine "Glücksgefühle" denn - das ist der Sinn meines Lebens - "einfach glücklich  sein!"

 

Mein Leben ist:  eine Herausforderung, ein Rätsel, ein Geschenk, ein Kampf, ein Spiel, ein Versprechen, eine Tragödie, eine Pflicht, ein Abenteuer, eine Reise, ein Meisterstück, ein Kunstwerk, ein Weg und ein Ziel...!!!

Meister meines Lebens kann ich immer nur selbst sein.....

 

"Wer zu sich selbst finden will, darf andere nicht nach dem Weg fragen" (Paul Watzlawick) 

Was mir im Leben hilft:


Ein wahrer Freund ist der,
der deine Hand nimmt,
aber dein Herz berührt.

Wir denken selten an das,
was wir haben,
aber immer an das was uns fehlt.

Weine nicht,
weil etwas vorbei ist,
lache,
weil es überhaupt passiert ist.

Je genauer du planst,
desto härter trifft dich der Zufall.

Alles was passiert,
passiert aus einem bestimmten Grund.

Strenge dich nicht so an,
denn die besten Dinge passieren,
wenn du sie am wenigsten erwartest.

Die größten Ereignisse sind nicht die lautesten,
sondern unsere stillsten Stunden.

Am schwersten lernt man im Leben,
welche Brücken man benutzen
und welche man abbrechen sollte.

Jeder sieht was du scheinst,
aber nur wenige fühlen was du bist.

Wer etwas haben möchte,
das er noch nie hatte,
wird wohl etwas tun müssen,
das er noch niemals tat.

Vielleicht möchte Gott,
dass du im Laufe deines Lebens
viele falsche Menschen kennen lernst,
damit du,
wenn du die richtigen triffst,
sie auch zu schätzen weißt
und dankbar für sie bist.

Gib einer Sache einen Namen,
und sie wird geschehen.

Liebe besteht nicht darin,
dass man einander anschaut,
sondern
dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.
(Antoine de Saint-Exupèry)

Leben ist zeichnen
ohne Radiergummi.

Mögest du immer
Luft zum Atmen,
Feuer zum Wärmen,
Wasser zum Trinken,
und Erde zum Leben haben.
(Aus Lateinamerika)

 

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung