zigeunerweib [Ziehen Sie eine Karte]

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Über mich
  Mein Hobby
  Dankbarkeit
  HEIMAT
  Humor
  Meine Lichtblicke
  Kindermund
  Meine Erkenntnisse:
  Bonmots
  Mein Thema
  Meine Familie
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   mein Buch
   handgeschrieben
   einfach leben
   Persönlichkeitsblog
   annalena
   Anthony de Mello
   Beatenbergbilder
   Buecherfreak
   Glasfischerl
   gummibaerchen-orakel
   Helgas Gedankenwelt
   hpz
   herzpoetin
   Hollnicher Dribbelbande
   ingrid.herold
   Konfuzius
   Lebensfreude
   Lebensblog
   leben-lernen-lieben
   lebedeinleben
   lichtundfarbenspiel.at
   Luckysoul
   mara-thoene
   onlinekunst.de
   Peter-Lanz
   Renate
   romankoch
   sign
   soonwald.de
   Sevillanas Universum
   Seelenfarben
   SOS-Kinderdorf
   wildgans
   weltderberge
   Zentao
   zitante
   zeitzuleben





https://myblog.de/zigeunerweib

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Motto; ich gebe nicht auf - ich fange neu an! Für mich ist im Leben "Loslassen" die grösste Sicherheit! UND "LIEBE" der grösste Heiler im Universum! Immer wieder aufzustehen obwohl du hundertmal hingefallen bist, ist keine Naivität, sondern bezeugt dein tiefes Vertrauen zum Leben. Zufrieden zu sein wenn du dich an dem wenigen erfreust was du hast ist kein Zeichen von Anspruchslosigkeit, sondern Wertschätzung. Die Ablehnung anderer ertragen zu können, ohne deine Gelassenheit zu verlieren ist keine Schwäche, sondern Selbstsicherheit. alles Liebe u ALOHA!

Das größte Geschenk das du einem Menschen machen kannst,  ist ihm deine Präsenz zu schenken.
Wenn du einem Menschen deine volle Aufmerksamkeit schenkst, nimmst du ihn wahr.
Wenn ein Mensch wahrgenommen wird, fühlt er sich gesehen. Wenn ein Mensch wirklich (mit dem Herzen) gesehen wird, geschieht Heilung. Es ist so einfach.


 

17.3.19 15:13


Ein zweites Leben:

Ein zweites Leben

Es kann geschehen,
dass das Leben uns den Tod schickt,
um uns aufzuwecken –
uns so tief zu ergreifen,
dass nichts mehr hält
und jeder Sinn uns flieht.

Das ist die Geburt in unser zweites Leben,
auch wenn sie uns bis aufs Blut erschreckt.
Das ist Ausdruck des Vertrauens,
dass das Leben in uns hat,
auch wenn es uns selbst fast das Leben nimmt.
Dass es uns geschieht,
ist Zeugnis der geheimen Kraft,
die in uns steckt und eingesetzt werden will,
auch wenn wir sie bisher
nicht wahrgenommen haben.

Es ist der Ruf an uns
noch einmal neu festzulegen,
was unsere Werte sind und wer wir noch sind,
wenn wir das Kostbarste verlieren.
Es ist die Einladung, wie der Phönix,
aus der Asche emporzuschießen
und irgendwann – der Moment wird kommen –
die Bedeutung unserer Wunden zu verstehen.
Es ist der Moment der tiefsten Wahrheit,
in der wir nackt und ausgeliefert sind,
geworfen in ein Leben erfüllt von leuchtendem Sterben.

Sogar das Schwerste hat einen Platz
in unserer Entfaltung.

Genau in der Tiefe unseres Falls
liegt die Höhe schon angelegt.
Es gibt keine Weisheit ohne Leid
und kein neues Bewusstsein
ohne vor dem Scherbenhaufen
des alten Bewusstseins zu stehen.
Ob uns der Verlust zerstört oder reifen lässt,
entscheiden wir mit unserer Haltung.
Es ist unsere besondere Begabung
das zu verwandeln, was unverwandelbar schien
und den Tod für uns zu gewinnen,
nicht als Feind aber als Freund,
der uns die Welt öffnet
wie es nie je etwas konnte.

(Ulrich Schaffer)

 

 

 

 

25.2.19 12:22


Meine Medizin:

Was wäre, wenn ich die Medizin bin, nach der ich auf der Suche bin?

Was, wenn all das, was ich in mir trage - sogar meine grösste Wunde - und 

besonders die - verwandelt zu heilsamer Medizin für mich?

Was, wenn es so unendlich wertvoll ist, ja, wenn alles im Universum und

besonders ich nur darauf warte, dass ich endlich meinen Platz einnehme?

Was, wenn ich es wagen würde zu vertrauen? Wenn ich es einfach

probieren würde und schauen, wo ich dann lande?

Was, wenn mein HERZ mein Wegweiser sein könnte, wenn ich den Weg

schon wüsste, auch wenn ich ihn noch nicht ahne?

Ich gehe ins Vertrauen. Ich vertraue mir - immer.

Ich vertraue dem LEBEN - immer. Ich glaube an mich und daran, dass ich mich nur selbst heilen kann!  DAS ich die WERTVOLLSTE Medizin für mich schon längst in mir trage! DANKE FUER MEIN SEIN UND LEBEN!


 

 

 

20.2.19 11:36



15.2.19 18:05


Weise Worte von Rumi:

"Zünde Dein LEBEN an und suche die, die Deine Flammen nähren"

 

GEDANKEN: "ICH WAEHLE DAS WUNDER!  DAS WUNDER WAEHLT MICH!"

Vieles hat sich verändert,  so ich auch mich.  Altes wurde bearbeitet und zurück gelassen.  Reflexion war mein Begleiter.  Schmerzen geheilt. Seelenintuition gefolgt. Transformation ist geschehen die nötig war. Gedanken sind neu ausgerichtet. Dürfen fliessen.  Balance ist eingekehrt.  Heilung/Genesung  konnte geschehen. Viel Neues wurde gefunden, das mich nun inspiriert.  Es ging auch ohne zu viel Schulmedizin mit Vertrauen in meinen Körper meine Seele und mich selbst.  UND einigen lieben Menschen aus der Alternativen Medizin, zu denen ich geführt wurde.  Liebe, Mut und Kraft hat mich getragen und Intuition geleitet,  die es mir erlaubt hat,  für mich selbst einzustehen ohne mich beeinflussen zu lassen von Aussen. Auch wenn von ärztlicher Seite nicht an mich geglaubt wurde  meine eigenen Entscheidungen zu treffen,  die sich für mich stimmig anfühlten, um meinen eigenen Weg zu gehen. Ich habe immer an ein WUNDER geglaubt! Auf meinem Shirt stand: "Ich wähle das Wunder. Das Wunder wählt mich."

Wenn deine Seele heilt folgt der Körper ihr nach. Alles hat seinen Sinn auch die Krankheit in diesem Moment,  sie zeigt mir einen Mangel in meinem Energiekörper der gefüllt werden möchte und neue Räume werden für mich sichtbar.

1. Schritt: Stehe ein für dich und habe den Mut dich für Heilung zu entscheiden,  das ist der Weg als göttliches Kind um in Einheit von Körper - Geist und Seele zurück zu kehren.

2. Schritt: Habe den Mut dich und dein Leben zu verändern und mit positiven Momenten und Handlungen zu füllen.

3. Schritt: hinterfrage alles was nicht für dich und deinen Körper stimmig ist um ihm nicht noch mehr Schaden zuzufügen und wähle den Weg der für dich stimmig ist,  weil schliesslich geht es hier um Dich.

4. Lasse die Vergangenheit los und heile deine Wunden. Vergib dir selber und allen, die dich verletzt haben.

5. Lerne dich selbst zu heilen - denn Niemand kann das ausser Du und Du und Dein Körper weiss,  was das Beste für dich ist - spüre in dich hinein und folge dem Weg.  Du musst deine Krankheit nicht besiegen - nicht kämpfen - nehme sie an und liebe sie und Dich mit allen Emotionen ob gut und schlecht gehören dazu,  denn sie fordert Aufmerksamkeit und Liebe zum Detail von dir für deinen Körper - die du ihm lange nicht geschenkt hast - der Körper ist das Gefährt deiner Seele und möchte nun in Resonanz gehen.

6. Sei glücklich und dankbar in jedem Moment auf deinem Weg. Die Welt ist bunt wenn du sie mit deinem Herzen siehst und bereit bist dir selbst zu folgen, um wie Phönix aus der Asche in dein neues Leben zurück zu kehren - Du hast Liebe Mut Vertrauen & Kraft an deiner Seite,  es wurde dir in die Wiege gelegt und ist dein persönliches Potenzial. Fokussiere dich auf Gesundheit - nicht auf Krankheit. Beleuchte alles was in deinem Leben nicht mehr stimmig ist und schaffe es aus deinem Leben und beginne das zu tun was dir wirklich gut tut ! Reflektiere und Tritt in Handlung ! Vergib - löse alte Schmerzen auf, wende dich deinem inneren Kind zu und lasse die Vergangenheit gehen ...

Du bist jetzt hier in diesem Moment das ist es was zählt - mache dir Visionen für deine Zukunft!  Krankheit als dein Weg in ein neues Leben so wie du es dir wünscht und ausmalst,  schenke deiner Vision glauben - du kannst es! - Alles ist möglich ! Mein Motto! - Glaube an Dich und vertraue Dir! LIEBE DICH SELBST! SEI ES DIR WERT!

Ein subtiler Kampf GEGEN das, was ist. Und dieser verborgene Krieg lässt die Wunde nicht heilen, sondern hält sie fest.
Heilen bedeutet nicht primär gesund oder vollkommen oder frei von Schmerz. Es bedeutet Ganzwerden, nach Hause holen, in das eintauchen, was größer als all das ist und von dort dem Leben erlauben, die Wunde zu heilen, auf Wegen, die du nicht erwartet hast...

1.2.19 12:48


 [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung